Unsere Mission

Die digitale Transformation bringt gewaltige Veränderungen mit sich. Wir sind angetreten, diese Veränderungen zu denken und das so erlangte Wissen der Welt frei zur Verfügung zu stellen. Denn die Veränderung betrifft uns alle, ökologisch, sozial und philosophisch. Das ist unsere Mission.



Mitmachen

Wir sehen Leben und Schaffen als eine Symbiose des Gesamten mit den Bedürfnissen des Einzelnen. digitalgrid ist vor allem eine Denkfabrik. Wir leben und schaffen nur durch die Einflüsse anderer Menschen, und Zukunft wird von uns allen gemacht. Du willst die Welt verändern? Wir sind immer offen für Mitarbeit, sei es als Advisor für bestimmte Themen, Referent oder Projektorganisator. Unsere Benefits: kein Bürozwang, stetiges Lernen, maximale Flexibilität, volles ethisches Mitspracherecht. Die Erfahrung des Einzelnen wird geschätzt, und jeder im Team wird in alle Themen involviert. Nur so können wir unserem eigenen Anspruch genügen.


Unser Team



Alexander Alten-Lorenz
(managing director, founder)

Alexander ist ein technisch versierter Softwarearchitekt und herausragender Software-Engineer mit fast 25 Jahren Erfahrung in komplexem Software Design und Ethical Hacking. Er ist ein Digital-Experte und treibt vor allem die gesellschaftliche Digitalisierung voran. Als bekannter Entrepreneur entwickelt er am liebsten innovative Technologien, die zukünftige Probleme der Menschheit heute schon lösen. Er gilt als IoT- und Big Data-Experte, der gleichzeitig die Möglichkeiten von Technologie in der Gesellschaft erforscht, aber auch gegenwärtige Entwicklungen kritisch hinterfragt. In verschiedensten Führungspositionen erarbeitete Alex erfolgreich zahlreiche futuristische Konzepte und Systeme, sowohl in den USA mit Google, Cloudera und im Gesundheitswesen als auch in Europa mit Allianz SE, Scout 24 oder E.On. Er arbeitete an diversen Open-Source-Projekten mit, wie z. B. Apache Hadoop, OpenBSD und Linux. Geprägt durch sein Wirken in den USA geht er Probleme direkt und konsequent an; er gilt auch hier als kreativer Querdenker und Futurist. Seine Leidenschaft gehört der Technologie, ihrem ethischen Einsatz, und den Möglichkeiten, die sie uns allen eröffnet.
Bei digitalgrid liegt sein Hauptaugenmerk auf der digitalen Transformation von Politik und Wirtschaft, dem Dezentralen Internet (DWeb) und Blockchain, dem Internet der Dinge und BigData.



Bruno Kramm
(managing director, co-founder)

Sein erstes Computerspiel schrieb er 1984 im Alter von 17 Jahren auf dem Commodore 64 und gewann damit bei CHIP „Die goldene Diskette“. 5 Jahre später gründete er eines der ersten deutschen Alternative Music Label und tourte mit eigener Band durch die Vereinigten Staaten von Amerika, Russland und Asien. Mitte der 1990er war er an der Gründung des ersten privaten Internetproviders in Oberfranken, Spektracom beteiligt. Als Experte für Urheberrecht, Verwertungsgesellschaften und Künstlerrechte im digitalen Zeitalter unterstützte er nicht nur als Berater die Piratenpartei, sondern fungierte als Landesvorsitzender in Berlin, als politischer Geschäftsführer in Bayern und als Kandidat für den Europa- und Bundestagswahlkampf. Bruno spricht auf Veranstaltungen wie der re:publica, Berlin Music Days, Leipziger Buchmesse, DJV Tagung, Google Collaboratory, Wikimedia Foundation und veröffentlichte als Kolumnist für die FAZ 2012-2013. Als Teilnehmer und Diskutant nahm er am TTIP Stakeholder Meeting in Washington teil und kritisierte die mangelhafte Einbettung des digitalen Verbraucherschutzes im Freihandelsabkommen.
Bei digitalgrid liegt sein besonderes Augenmerk auf den kulturellen und sozialen Implikationen durch „Machine Learning“, künstliche Intelligenz und die umfassende Automatisierung und Digitalisierung unserer Gesellschaft.



Prof. Dr. Doris Aschenbrenner
(director robotic and digital healthcare)

Doris Aschenbrenner ist Assistant Professor mit Tenure Track an der TU Delf. Sie ist Diplominformatikerin, hat nach ihrem Studium am außeruniversitären Forschungsinstitut Zentrum für Telematik in Würzburg gearbeitet und an der Universität Würzburg im Bereich Industrieroboter-Fernwartung promoviert.
In den Niederlanden beschäftigt sich Doris mit der Zukunft des industriellen Arbeitplatz – dem „Operator 4.0“ – dieser ist nur in einer Teamworksituation zwischen intelligentem System und Menschen realisierbar.
Bei digitalgrid liegt das Hauptaugenmerk von Doris sehr intensiv bei Anwendungen von Augmented und Virtual Reality für die so genannte Mensch-Roboter-Koproduktion und im Digitalen Gesundheitswesen.





Ringo Mueller
(chief editor)

Ringo war 2005 einer der ersten Absolventen an der University of Applied Sciences Bonn-Rhein-Sieg im Studiengang Technikjournalismus. Er ist seitdem als freier Journalist für TV, Print- und Onlineverlage tätig und beschäftigt sich mit Themen wie Energiewende, Mobilität, Umwelt und Digitalisierung sowie Musik, Medien- und Tontechnik mit der Mission, komplexe technische Zusammenhänge für den Zuschauer und Leser spannend und populärwissenschaftlich aufzubereiten.
Bei digitalgrid liegt sein Augenmerk auf der Veröffentlichung und wissenschaftlichen Aufbereitung von Informationen. Ringo zeichnet für die inhaltliche und sprachliche Konsistenz unserer Publikationen verantwortlich.



Alexandra Alten
(chief of operations)

Alexandra kann auf über 25 Jahre Erfahrung in Organisation, Kommunikation und Office Management zurückblicken, über 20 Jahre davon bei einer der Big Four Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Ihre organisatorischen Fähigkeiten sorgen dafür, dass alle Backoffice-Prozesse reibungs- und problemlos laufen. Ihre ausgezeichneten Sprachkenntnisse werden von unseren Teams gern in verschiedensten Thematiken genutzt. Alexandra unterstützt als kulturelle Beraterin und Übersetzerin.