Interviews & Media

Hier finden Sie Interviews und Medienauftritte die unsere bisherige Arbeit dokumentieren.

The real risk that society will reject AI (2019)

Read full article at Techerati


Techerati spoke to Bruno about his new organisation Digitalgrid, which focuses on the cultural and social effects of machine learning, artificial intelligence, and the comprehensive automation and digitisation of our society.

TTIP re:publica Diskurs (2014)

In the meanwhile TTIP is becoming the new ACTA. It was a huge mistake by politics to ignore the tools for participation and transparency in times of internet and open government. Maybe politics can use this failure for creating a new and open style of international agreements.

Interview Techerati

Daten sind der Rohstoff der Digitalen Welt. Doch welche Daten sind sinnvoll zu speichern, und welche nicht? Wo muss zwischen Datennutzen und Datenschutz differenziert werden? Alexander versucht auf diese und weitere Fragen Antworten zu geben. Sehen Sie weiter im Interview.

Kreative müssen Einzelkämpfermentalität ablegen“: Interview netzpolitik.org

Read full article at netzpolitik.org


Ein Urteil des Kammergerichts Berlin hat eine automatische Ausschüttung von Vergütungen der GEMA an Musikverlage für unzulässig erklärt. Im Interview erklärt Bruno Kramm, einer der Kläger, seine Beweg- und die Hintergründe des Verfahrens. Bruno Kramm ist als Musiker, Komponist und Produzent für seine Band „Das Ich“ tätig. Bis September 2016 war er außerdem Landesvorsitzender der Piratenpartei Berlin, wechselte dann zu den Brandenburger Grünen und nach kurzer Zeit wieder zu den Piraten zurück.

Netzneutralitaet (2013)

Die Deutsche Telekom drosselt das freie Netz. Die anderen Provider werden folgen. Das Zweiklassen Internet kommt. Die Netzneutralität garantierte bisher, dass Inhalte, unabhängig von Herkunft und Ziel neutral und gleichwertig behandelt werden. Die Netzneutralität ist die Garantie für Freiheit im Netz. Die Bundesregierung hat sie trotz vieler Versprechen nicht ins Grundgesetz geschrieben.

Interview Handelsblatt

Read full article at Handelsblatt


Die Energiewelt wandelt sich – früher wurde Energie in wenigen Großkraftwerken erzeugt und über Stromautobahnen verteilt. Heute gibt es viele kleine dezentrale Energiequellen, aus denen Energie in das Netz eingespeist wird. Verbraucher werden immer häufiger zu sogenannten Prosumern, die nicht nur Energie verbrauchen, sondern auch selbst erzeugen. Das Energiesystem der Zukunft wird also dezentraler, grüner und eben auch digitaler.




Interview RT (2017)

Der Digital-Spezialist Bruno Kramm beschreibt die aktuelle Hacker-Attacke auf große Firmen. Betreiber und Unternehmen warten ihre Software nicht ausreichend, die Geheimdienste lancieren immer komplexere Hacker-Tools, kritisiert der Politiker. Die Bundesregierung müsse hier besser informieren.